Das SeniorenWohnen Bous

Im SeniorenHaus Bous befinden sich im vollstationären Bereich 4 Hausgemeinschaften mit 62 vollstationären Pflegeplätzen. Diese sind in Wohngruppenform mit Wohn/Esszimmer mit eigener Küche, Balkon oder Terrasse angelegt. Das räumliche Milieu und die besondere Betreuungsform, die auf die Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten der Bewohner/innen abgestimmt ist, eignen sich auch besonders gut für ältere Menschen mit Demenzerkrankungen.

 

Das stationäre Angebot des SeniorenHauses wird durch 8 Kurzzeitpflegeplätze ergänzt. Die Kurzzeitpflege bietet Unterstützung und Hilfe für zeitweise pflegebedürftige Menschen und ihre pflegenden Angehörigen. Je nach Anlass der Kurzzeitpflege - z.B. nach Krankenhausaufenthalt, zur Verhinderungspflege etc. - zielt die Pflege, Beratung und Betreuung vorrangig auf die baldige Rückkehr der Kurzzeitpflegegäste in ihre Häuslichkeit. Für die pflegenden Angehörigen ermöglicht dieses Angebot auch Zeit zur eigenen Erholung, zum Urlaub oder zur eigenen Genesung.

 

12 Tagespflegegäste können im SeniorenHaus Bous nach individuellem Zeitbedarf von Montag bis Freitag das Tagespflegeangebot nutzen. Die Tagesgäste erfahren durch die Biografie geleitete und soziale Betreuung eine Steigerung des Selbstwertgefühles und der Lebensqualität. Außerdem werden die Alltagskompetenzen gefördert und bleiben somit länger erhalten. Angehörige erhalten fachkundige Beratung und Unterstützung. So kann eine stabile und für die Beteiligten und ihre Angehörigen deutlich stressgeminderte Lebensform in der eigenen Häuslichkeit erhalten werden.

 

Innenarchitektonisch ist auf Orte der Begegnung, der Rückzugsmöglichkeiten, der Ruhe, Entspannung und der Spiritualität Wert gelegt worden. Im Haus verteilt finden sich gemütliche Sitzgruppen und Aufenthaltsmöglichkeiten, ein Gruppenraum, die große Hauskapelle und ein geschütztes Atrium mit Garten. 

 

 

 

Vielfältige Angebote der sozialen Betreuung sind auf die Wünsche und Fähigkeiten der Bewohner/innen zugeschnitten und finden sowohl in den Wohnbereichen oder in zentralen Gemeinschaftsräumen statt.
Regelmäßige Veranstaltungen werden größtenteils durch Ehrenamtliche, Vereine, Kindergärten, Schulen oder Messdienergruppen mitgestaltet. Dies fördert das Zugehörigkeitsgefühl zur Gemeinde Bous und den Nachbargemeinden.